Menu
prosite header

Was Sie vor der Umsetzung eines frustfreien Webauftritts unbedingt beachten sollten

Vor der Umsetzung Ihrer eigenen Website sind einige Dinge zu beachten. Hier fünf Punkte, die Sie sich umbedingt vor Augen halten sollten:

1. Bleiben Sie Herr bzw. Dame über Ihre Website

Machen Sie sich nicht abhängig! Es gibt unzählige große Anbieter, die Sie gerne als Kunden (Nummer) haben möchten. Sollten Sie an einem Punkt angelangt sein, an dem Sie nicht mehr weiter wissen – oder gar Ihren Auftritt um Funktionalitäten erweitern möchten – wird Ihnen schnell bewusst werden, was dieser Satz auf sich hat. Ein Umzug Ihres bestehenden Auftritts samt Inhalten wird höchstwahrscheinlich nicht möglich sein. Sie werden bis zum bitteren Ende gefesselt bleiben – oder von neu auf beginnen.

2. Laufende Lizenzgebühren

Viele Homepageanbieter verwenden ihre Eigenentwicklungen, die Sie abhängig machen. Derweilen gibt es Open Source Software, die kostenlos verwendbar ist und von einer weltweiten Community ständig optimiert und verbessert wird. Updates können ohne großen Aufwand in diese Weblösungen eingespielt werden! Laufende Lizenzgebühren und kostspielige Updates können Sie sich somit ersparen.

3. Responsive Design

Webauftritte sollten heutzutage auf allen Endgeräten optimal dargestellt werden. Das bedeutet, dass das Layout auf mobilen Endgeräten dementsprechend angepasst wird, ohne die Zoomfunktion oder irgendwelche Gesten benutzen zu müssen. Schaltflächen werden hier meist größer dargestellt um eine gewisse Benutzerfreundlichkeit (Usabiltiy) zu gewährleisten. Bei Webauftritten, die mit Sozialen Medien verknüpft sind und über diese vorrangig kommuniziert werden, haben eine mobile Besucherquote jenseits der 50%-Marke. Darum ist Responsive Webdesign unumgänglich.

4. Individuell erweiterbar

Kurzes Beispiel: Sie entschließen sich für den Start Ihrer Homepage zu einer Minimalversion zum günstigeren Preis oder gar zur Gratisversion. Nach einiger Zeit möchten Sie die bereits eingepflegten Artikel/Produkte auch zum Verkauf anbieten. Ein Onlineshop-System wird zusätzlich benötigt. Falls dieses beim betreffenden Anbieter optional überhaupt möglich ist, fallen weitere Kosten an – wahrscheinlich auch laufend. Unsere Open Source Lösungen in den Bereichen CMS (Homepage) und Onlineshop sind aufeinander abgestimmt, in ihrem laufenden Betrieb lizenzfrei und an keinen Anbieter gebunden. Sie bleiben Herr bzw. Frau über Ihre Weblösung, Ihre Daten, Ihre Texte und Bilder. Zudem sind sie über ein und die selbe Administrationsoberfläche online wartbar – und das zum leistbaren und fairen (einmaligen) Preis.

5. Professionelle Umsetzung

Lassen Sie Ihren Webauftritt nicht vom Nachbarsjungen erstellen. Dieser mag womöglich "recht gut im Internet sein", aber in den meisten Fällen geht das nicht gut. Es ergeben sich Situationen, in denen in sensible Bereiche eingegriffen werden muss, und dann sollte man wissen, wo der Hebel angesetzt werden sollte. 

Eine nachträgliche Umschichtung der Menüstruktur (URLs) kann ebenfalls zu einem Horrorszenario werden – hauptsächlich für Google – aber ebenso für Sie, wenn ein Großteil Ihrer Unterseiten bei unprofessioneller Umsetzung ins Leere führen. Grundsätzlich sollte man von Anbeginn auf eine nachhaltige Umsetzung größten Wert legen. Wie das geht, erfahren Sie bei einem persönlichen Erstberatungsgespräch – natürlich kostenlos! 

 

Kostenlos beraten lassen

 

Kontaktieren Sie uns

PROART Grafik & Design
Technologiepark 4
A-8786 Rottenmann
Telefon: +43 664 3566779
E-Mail: 

Kooperationspartner